[Update zu Queen — die beste Option im worst case.]

Am ver­gan­genen Fre­itag fand die Abschlus­sun­ter­suchung nach Queens Oper­a­tion statt. Eigentlich kon­nte es nach dem Hor­ror Tele­fonat ver­gan­gene Woche ja nur bess­er wer­den und tat­säch­lich hat­te ich auch eigentlich gar kein schlecht­es Bauchge­fühl. Ich möchte diesen Artikel nutzen, um euch auf den aktuellen Stand zu brin­gen und hoffe, dass dies der let­zte Artikel zu diesem weit­er­lesen…

[Kinder und Haustiere? Ja, aber…]

Heute mor­gen habe ich auf Tik­Tok ein Video gese­hen, welch­es mir nach­haltig im Gedächt­nis geblieben ist. Eine junge Frau filmte sich und blendete im Video einen Text ein. Dort erzählte sie, sie habe als Kind ihren Ham­ster auf den Schreibtis­chstuhl geset­zt und den Stuhl gedreht. Ein­mal so sehr, dass der Ham­ster vom Stuhl fiel und weit­er­lesen…

[Wir sind halt die mit dem Hund…]

Gehört ihr auch zu den­jeni­gen, die Platz machen, wenn ein Rad­fahrer kommt? Zählt ihr auch zu den Men­schen, die den Weg ver­lassen und sich ins Gras stellen, damit Jog­ger vor­bei kön­nen? Natür­lich gehört ihr dazu, denn ihr seid Hun­debe­sitzer und Hun­debe­sitzer haben halt Platz zu machen. Und habt ihr ein­mal darauf geachtet, wie oft diese weit­er­lesen…

[Beruf: Blogger und so…]

Dies ist der wohl per­sön­lich­ste Artikel, den ich je ver­fasst habe. Warum ich ihn aus­gerech­net heute veröf­fentlicht habe, kann ich gar nicht so genau sagen. Schon einige Zeit schlum­mert er unter meinen Entwür­fen. Ich glaube, dass ich langsam an einem Punkt angekom­men bin, an dem ich mich selb­st ver­ste­he. Oft und lange waren mir einige weit­er­lesen…

[Ein Plädoyer für die Tierklappe.]

Vor eini­gen Wochen ging eine Mel­dung durch das Inter­net, an die ich immer wieder denken muss. Es ist eine Mis­chung aus Ver­ständ­nis­losigkeit, Grausamkeit und Wut, die in mir dieses “Da muss sich etwas verän­dern” — Gefühl aus­löst. Das darf so ein­fach nicht passieren. Nicht hier. Eigentlich nir­gend­wo auf dieser Welt. An einem Don­ner­stag Abend gegen weit­er­lesen…

[Über eine Portion Begeisterung und eine Prise Neugierde.]

Ich bin ganz grund­sät­zlich eine Per­son, die man schnell ansteck­en und für etwas begeis­tern kann. Ich bin schnell motiviert und von 0 auf 100 bin ich auf jeden Fall dabei. Bitte nicht mit Spon­tan­ität ver­wech­seln, denn das ist für mich ein Fremd­wort und wird mich wohl nie begeis­tern kön­nen. Mich faszinieren Dinge, die andere kön­nen weit­er­lesen…

[So funktioniert Home Office mit Hund.]

Auf­grund der Coro­na Krise arbeit­en zur Zeit viele Men­schen im Home Office. Bere­its vor der Pan­demie war ein deut­lich­er Trend zum Arbeit­en im den eige­nen vier Wän­den erkennbar. Nicht nur, weil viele — genau wie ich — selb­st­ständig sind und Zuhause ihren Arbeit­splatz ein­gerichtet haben. Immer mehr Arbeit­nehmer beantra­gen soge­nan­nte “Home Office Tage” und ver­legen weit­er­lesen…

[Fünfe dürfen auch mal gerade sein.]

Aus daten­schutzrechtlichen Grün­den im Sinne des DSGVO und aus Respekt vor den Per­sön­lichkeit­srecht­en der Hunde sind ihre Namen im fol­gen­den Artikel verän­dert wor­den. Fly heißt im echt­en Leben also gar nicht Fly und Joshi hat in der realen Welt auch einen anderen Namen. Also wisst ihr Bescheid *Ironie aus* Sam­stag 8.20 Uhr “Pfer­dewiesen” Eine Dame weit­er­lesen…

[Über Vorurteile bei Schäferhunden.]

Ich halte nicht viel von Vorurteilen. Schubladen­denken liegt mir nicht. Den­noch werde ich immer wieder mit Vorurteilen dem Schäfer­hund gegenüber kon­fron­tiert. Es sind oft die zufäl­li­gen Begeg­nun­gen im Wald oder auf den Feldern. Manch­mal ahnt man schon, dass der Ent­ge­genk­om­mende nicht wort­los vor­beilaufen wird. Manch­mal kommt es uner­wartet. Es sind immer wieder die gle­ichen Fra­gen weit­er­lesen…

[Welche Rasse passt zu mir?]

Nach welchen Kri­te­rien sollte man eigentlich einen Hund auswählen? Schließlich trifft man eine Entschei­dung für mehrere Jahre und im Sinne des Tieres sollte diese so aus­fall­en, dass alle Beteiligten glück­lich damit sind. Für mich ist das ein wahnsin­nig inter­es­santes The­ma. Gern und oft frage ich Hun­debe­sitzer, warum es aus­gerech­net ein Dack­el, ein Hund aus dem weit­er­lesen…